ahoii

16.-19.01.2015 / Hello Down Under

DSC_9038Jetzt sind wir also gelandet in Sydney, bei den Aussies! Einige Neuseeländer haben uns ja gewarnt, vor den „rough people“ in Australien :-). Naja, sind halt nicht die besten Freunde, die zwei Nachbarländer. Wieder mal so richtig Großstadt … uiuiui … und ein Hostel im Stadtzentrum … aber trotz der Jännerhitze :-), dem Gewusel und dem Verkehr war unser Aufenthalt sehr angenehm und entspannt. Da Sydney eine riesige Hafenmetropole ist, haben wir die Stadt sehr gemütlich und günstig mit den öffentlichen Fähren erkundet. Ist auch mal ne schön Sightseeing-Variante. Ohne zu Fuß gehen und Plan lesen, einfach nur am Boot sitzen, die Sonne und die frische Briese genießen und die Stadt anschaun :-)

In drei Tagen kann man klarerweise nur Bröckchen einer 4,6 Mio. Einwohner-City erkunden. Neben dem coolen Hafen haben wir uns natürlich das Opernhaus gegeben, sind durch den botanischen Garten geschlendert, haben den Surfern in Manly Beach zugesehen und sind unseren ersten australischen Buschwalk (inklusive ersten Kontakt mit kleinen Echsen) marschiert. Auch Darling Harbour haben wir erkundet, zuerst untertags und dann gab es zu unseren Ehren natürlich Feuerwerk (und weil Samstag war).

Hinterlasse eine Antwort